Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Online-Veranstaltung „Grundlagenschulung zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung in Auslandsbanken und ausländischen Finanzinstituten“ am 6. Dezember 2022

6. Dezember 2022 von 14:00 - 16:30

Die in diesem Jahr 2022 erstmals vom VAB angebotene offene Grundlagenschulung zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung in Auslandsbanken und ausländischen Finanzinstituten vermittelt den Teilnehmern die grundlegenden rechtlichen Anforderungen in diesem Themen­bereich. Somit kann sie zur gesetzlich geforderten laufenden Unterrichtung der Mitarbeiter in Bezug auf die insoweit einschlägigen Vorschriften und Pflichten beitragen.

Die Veranstaltung richtet sich somit an Mitarbeiter mit Berührungspunkten zu den geldwäsche­rechtlichen Sorgfaltspflichten (1. Verteidigungslinie), aber auch an Mitarbeiter aus den Bereichen Legel/Compliance, AML/CFT (2.  Verteidigungslinie) und Interne Revision (3.  Verteidigungslinie).

 

Für den Veranstaltungstag ist folgende Agenda vorgesehen:

  • Einführung in die Geldwäscheprävention
    • Vortaten und die Auswirkungen der Novellierungen der deutschen Strafrechtnorm (§ 261 StGB) in 2021
    • Placement, Layering und Integration und 3LoD
  • Gesetzliche und regulatorische Anforderungen an die Organisation der Geldwäscheprävention
    • Geldwäscherechtliche Anforderungen aus dem KWG (insbesondere §§ 25h bis 25m KWG)
    • Risikomanagement, Risikoanalyse und risikobasierter Ansatz
    • Interne Sicherungsmaßnahmen, insbesondere Aufgaben und Rolle des Geldwäschebeauftragten
  • Gesetzliche und regulatorische Anforderungen an die Durchführung der Geldwäscheprävention
    • Vertragspartner, Geschäftsbeziehungen und Gelegenheitstransaktionen
    • Kontenabrufdatei, § 24c KWG, und deren Abhängigkeit von der Kontenwahrheit, § 154 Abgabenordnung
    • Anwendung der allgemeinen Sorgfaltspflichten
    • Vorgaben an die vereinfachten und verschärften Sorgfaltspflichten
    • Bestimmung des wirtschaftlich Berechtigten (wB)
    • Transparenzregister
    • Politically Exposed Persons (PEPs) und die Auswirkungen auf die Sorgfaltspflichten
    • Verdachtsmeldungen an die Zentralstelle für Finanztransaktionsuntersuchungen (FIU)
    • Dokumentationsanforderungen, Datenschutz

 

Ihr Referent und Moderator: Andreas Kastl

 

Anmeldefrist: 4. Dezember 2022

 

Vollständige Einladung 

 

Teilnahmegebühren

EUR 250 (für Mitglieder)
EUR 350 (für Nicht-Mitglieder)

 

Anmeldung

2022-12-06 | Online-Seminar | Grundlagenschulung zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismus

1. Persönliche Angaben

2. Institut

3. Rechnungsangaben

*
* = Pflichtfeld

Details

Datum:
6. Dezember 2022
Zeit:
14:00 - 16:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Online-Veranstaltung
Deutschland

Veranstalter